De
Alle Kategorien
De

Nachrichten

Die NASA kündigt eine neue Generation von Raumanzügen an. Weißt du wirklich etwas über Raumanzüge??

Zeit:2020-01-06 Treffer:

Die NASA hat zwei ihrer neuesten Raumanzüge vorgestellt - der Mondanzug und der Orionanzug - in Vorbereitung auf eine Mondlandung in 2024 und zukünftige Erforschung des Mars.

 

Mondanzug

Der Mondanzug der Exploration Extravehicular Mobility Unit, or XEMU. Rot verwenden, Blau, weiße dreifarbige kollokation, und bevor die reinweißen Apollo-Raumanzüge als Farbunterschied auftraten. Der neue Mondanzug VERWENDET ein Lager an der Taille, das es Astronauten ermöglicht, größer zu werden, flexiblere Drehungen und Wendungen, vor allem ohne die Biegung zu beeinträchtigen, Kniebeugen und andere Bewegungen. Dies bedeutet, dass Astronauten in Zukunft flexibler sein werden, wenn sie die Mondoberfläche beproben. Außerdem, der neue Anzug erhöht die Bewegungsfreiheit der Schulter erheblich, und Astronauten können sogar ihre Arme über den Kopf heben, was frühere Anzüge nicht konnten.

At the same time, um das Mondstaubproblem zu lösen, der neue Raumanzug zur neuen Präzisionsausrüstung - Die Hüfthalterung wurde vollständig abgedichtet, um das Eindringen von StaubGleichzeitigAt the same time, Das neue staubdichte Material wird auch verwendet, um das staubdichte Design des Ganzanzugs zu optimieren, auch in den kleinen Fugen, um das Eindringen von Staub so weit wie möglich zu vermeiden.

Orion-Fluganzug

Orion Crew Survival System Anzug, auch bekannt als Orion Crew Survival System Suit, ist eine leuchtend orange Farbe, kleiner und leichter im Aussehen, und eine aktualisierte Version des Raumfluganzugs. Orion Fluganzug hat die folgenden Eigenschaften :(1) es kann bis zu 8 Stunden Atemluft, Plus 1 Stunde Notreserve; (2) zur Verfügung stellen 100% reiner Sauerstoffmodus, was es Astronauten ermöglicht, sofort zu arbeiten; (3) bei extremen Bedingungen, wie ein Vakuum oder Nahvakuum, Orion-Anzüge können Astronauten bis zu sechs Tage lang eine sichere Druckumgebung bieten.

Über die Entwicklung von Raumanzügen

In der Tat, Raumanzüge wurden vor der Apollo-Mondlandung untersucht. Der Raumanzug ist ein sehr komplexes System, das Äquivalent eines kleinen Raumschiffs. Derzeit, Die Hauptfaserprodukte, die in Raumanzügen verwendet werden, sind Nylon-Kettengewirke, PU-beschichtetes Nylongewebe, Neopren-beschichtetes Nylongewebe und Polytetrafluorethylen, Kevlar® und Nomex® Faserprodukte. Um die Astronauten davor zu schützen, die Kapsel zu verlassen, der Apollo Mondanzug besteht aus 21 Stoffschichten, eine Kombination aus Weichteilen und starren Teilen zur Unterstützung, Bewegung und Komfort.

Im Vergleich zum Apollo Mondanzug, Der ndx-1-Anzug der nächsten Generation der NASA für den Mars besteht aus bis zu 350 Materialien, einschließlich Kevlar® und Kohlefaser, und ist deutlich leicht, mit einer Dicke von ca. 4,8 mm, anpassungsfähig an extreme Umgebungsbedingungen.

Obwohl sich der ndx-1-Raumanzug in Bezug auf Gewichtsverlust und Flexibilität verbessert hat, es ist im Wesentlichen eine Kombination aus flexibler Struktur und starrer Struktur. Basierend auf, Dava Newmans Team am Massachusetts Institute of Technology (MIT) hat eine leichtere Version des "zweite Haut" des Mars-Raumanzugs, der BioSuitTM. Das größte Merkmal des Raumanzugsystems liegt in der Mischung der Memory-Legierung, passives elastisches Material und elektrostatische Spinnmaterialien, unter Verwendung des Drucks des halbstarren Streifens, der auf der flexiblen engen Kleidung aus Gegendruck befestigt ist, Ersetzen der traditionellen Weltraumkleidung erforderte eine schwere aufblasbare Druckbegrenzungsschicht, kann somit das Gewicht stark reduzieren und die Flexibilität verbessern.

Aufgrund der Ära der Raumstation mit häufigen Erkundungsaktivitäten außerhalb des Fahrzeugs, die Raumanzüge der Zukunft nicht nur um die neue Weltraumumgebung zu erfüllen, um den Raumanzügen die Funktion der neuen Anforderungen zu erfüllen, sondern auch um das Gewicht von Raumanzügen zu reduzieren, die Flexibilität erhöhen, um die Weltraumforschungsexperimente besser durchführen zu können.


Für mehr Informationen, bitte beachten sie die besondere studie von "Entwicklungsstand und Trendausblick von Luft- und Raumfahrttextilien" in dem 2018 Sonderheft Industrietextilien erschienen im Textilführer.