De
Alle Kategorien
De

Nachrichten

Anwendungsstatus textiler Materialien für Automobile (ich) : Sicherheitsgurt

Zeit:2021-09-27 Treffer:

Die Bedeutung des Sicherheitsgurts für die Autosicherheit liegt auf der Hand. Die richtige Verwendung des Sicherheitsgurts kann die durch Autokollisionen verursachten Verletzungen um 60% ~ 70%, und die Sterberate um ca. 75%. Um die Verdrängung von Fahrer und Beifahrer bei Fahrzeugkollisionen und Notbremsungen zu reduzieren, das Band muss eine hohe Festigkeit haben, gute Dehnung, Verschleißfestigkeit, witterungsbeständig und schwer entflammbar, usw., im gesamten Lebenszyklus des Autos ohne nennenswerte Verschlechterung weiter zu verwenden. Je nach vorderer oder hinterer Position, auch die Anforderungen an die Dehnbarkeit des Bändchens sind unterschiedlich. Faser mit geringer Dehnung ist für den vorderen Fahrer und den vom Band verwendeten Co-Piloten geeignet, starke Einschränkungsfähigkeit; Fasern mit hoher Dehnung eignen sich für Gurtbänder für die Rücksitzinsassen, für Dämpfung und richtige Energieaufnahme. Außerdem, das Band sollte auch eine glatte Oberfläche haben, antibakteriell, Farb- und Wagenabstimmung, während die Farbechtheit gegenüber Licht, Nassreibung und Schweißbeständigkeit sind ebenfalls erforderlich.




Der Einfluss des Fasermaterials auf das Band
Der Leistungsindex und die Stabilität des Fasermaterials wirken sich ernsthaft auf die Sicherheit und Qualität des Bandes aus. Wählen Sie im Allgemeinen eine hohe Zugfestigkeit, mäßige Dehnung, nicht leicht zu verformen von Faserrohstoffen, wie hochfestes Polyester-Filament und hochfestes Polyamid-Filament. Die Lichtbeständigkeit von Nylon ist schlecht, Früher Einsatz ist mehr, macht jetzt einen kleinen Anteil aus. Derzeit, Polyester-Industriefilament wird hauptsächlich als Rohstoff für Bänder verwendet, die die Eigenschaften eines hohen Moduls hat, geringe Dehnung, gute thermische Leistung, gute Dimensionsstabilität und angemessene Kosten.




Performance Fibers entwickelte die Sicherheitsgurt-Spezialfaser Securus, eine neue Art von Polyester-Copolymer-Faser, welches die mechanischen Rückhalteeigenschaften von Polyester mit den Flexibilitäts- und Dämpfungseigenschaften von Polycaprolacton kombiniert (PCL). Im Vergleich zu Polyester, die Energieaufnahme des Securus-Gewebes ist 30 Prozent höher und die Aufprallkraft des Insassen ist 30 Prozent niedriger.

Der Einfluss von Garnparametern auf das Band
Der Gürtel ist ca. 2,6-3,6 m lang, 46mm breit und 1,1-1,2 mm dick. Es wird geschätzt, dass jedes Auto eine Gesamtlänge von . hat 14 Meter, mit einem Gewicht von etwa 0,8 kg. Im Allgemeinen, das Band hat eine Kettlänge von 320 1100dtex-Garne oder 260 1670dtex-Garne, mit Köper- oder Satin-Webstruktur. Das Kettgarn ist parallel zur Bandebene, um die Festigkeit des Bandes zu verbessern und die Oberfläche des Bandes glatt und weich zu machen. Nach Fertigstellung des Bandes, der Stoff schrumpft und das Gewicht nimmt zu, die seine Energieabsorptionsleistung verbessern kann.




Das Band sollte in Längsrichtung weich und flexibel sein, um dem menschlichen Körper Komfort zu bieten; In Breitenrichtung zur Versteifung, damit das Band leicht zwischen die Schnalle gleiten und sanft eingezogen werden kann. Außerdem, das Band erfordert auch den Rand verschleißfest, aber nicht zu hart, sonst beeinträchtigt es den tragekomfort. Alliierte Signal, ein US-Sicherheitsgurthersteller, hat CARESS entwickelt, ein speziell entwickeltes Band, das am Saum ein weicheres 500D-Garn verwendet. Gleichzeitig, Es wurde darauf hingewiesen, dass im Vergleich zu gedrehter Seide, aufgrund der hohen Dichte des unverdrillten Seidenbandes, die Zug- und Reißfestigkeit des Bandes wird verbessert, und das Band ist weicher, glatt und flexibel. In den Vereinigten Staaten und Japan wird hauptsächlich ungezwirnte Seide zum Weben von Bändern verwendet, und Europa verwenden hauptsächlich gedrehte Seidenweberei.

Neue Forschungs- und Entwicklungsideen und -trends
In den letzten Jahren, Forschungs- und Entwicklungsideen wie Sicherheitsgurtsystem nach Drucksensorprinzip, Airbag-Sicherheitsgurt und Band mit negativem Poisson-Effekt sind ebenfalls auf dem Markt erschienen. Schwedens AUTOLIV (AUTOLIV), der weltweit größte Automobilsicherheitslieferant, hat einen Sicherheitsgurt mit Airbag entwickelt, welches die Funktionen eines Sicherheitsgurtes und eines Airbags vereint, und wurde in der MERCEDES-BENZ S-Klasse Limousine verbaut. Nissan hat einen intelligenten Sicherheitsgurt entwickelt, der seine Bindung je nach Schwere des Aufpralls an den Insassen anpasst. Sicherheitsgurte werden immer häufiger "Clever" durch Sensoren und aktive Sicherheitsfunktionen.

Für mehr Informationen, Bitte beachten Sie die Anwendung und Entwicklung von Textilmaterialien für Automobile, Nein. 8, 2021, Textil Herald.